Netzwerkvideorekorder

Netzwerkvideorekorder, kurz auch NVR (Network Video Recorder) genannt, sind Aufzeichnungsgeräte, die in Kombination mit IP-Kameras zur Überwachung von privaten, gewerblichen und öffentlichen Bereichen genutzt werden. Die Netzwerk-Kameras fangen dabei Bilddaten ein, welche dann live betrachtet, oder auf der Festplatte des Netzwerkrekorders gespeichert werden.

Viele IP-Rekorder sind mit externen Schnittstellen zur Ansteuerung von PTZ-Kameras, Keyboard- und Audiogeräten ausgestattet. Verfügen die Rekorder über Alarmkontakte kann die Aufzeichung automatisch gestartet werden, sobald ein entsprechender Melder (z.B. Öffnungsmelder) ausgelöst wird. Umgekehrt erfolgt bei aktivierter Bewegungserkennung eine Aktionssteuerung über die Alarmausgänge. Dabei können externe Komponenten (z.B. Licht, Sirene,..) geschaltet werden.

2% Skonto bei Vorkasse
Schnelle Lieferung
Versandkostenfrei ab 300 € (D-A-CH)
Hotline +43 7733 7227