Rauchmelder können Leben und Wohnraum retten

Funkvernetzte Rauchmeldern!

Vernetzte Melder geben im Brandfall ein Signal per Funk untereinander weiter, dadurch wird die Alarmauslösung sämtlicher Rauchmelder erreicht, wenn ein einzelner Melder Rauch detektiert. Für zu überwachende Bereiche, welche weiter voneinander entfernt liegen, ist dies ein wesentlicher Vorteil, da der Alarm der einzelnen Rauchmelder evtl. nicht wahrgenommen wird.

Rauchmelder oder Hitzemelder?

Rauchmelder alarmieren in der Entstehungsphase eines Wohnungsbrandes am schnellsten. Sie sind jedoch durch ihre optische Sensortechnik nicht für Bereiche geeignet, wo durch Staub oder Dampf Fehlalarme ausgelöst werden könnten. Rauchmelder sind daher in Küche, Garage und Heizräumen nur bedingt einsetzbar. Für solche Räume sind Hitzemelder die richtige Wahl. Um höchste Sicherheit zu gewährleisten, empfiehlt sich der Einsatz von vernetzten Hitze- bzw. Rauchmeldern (Tandemschaltung).

2% Skonto bei Vorkasse
Schnelle Lieferung
Versandkostenfrei ab 300 € (D-A-CH)
Hotline +43 7733 7227